Mein aktuelles Chaos Leben..

Eltern.Menschen die uns lieben, aber doch Menschen die uns manchmal das Leben zur Hölle machen.

Jeder hat sie, Eltern.Ok, ich hoffe, dass jeder noch Eltern hat, wenn nicht Mein Beileid. Wir lieben sie ja, aber zugleich hassen wir sie einfach. Sie zwingen uns zum Lernen oder unser Zimmer aufzuräumen oder noch schlimmer, sie sagen wir sollen schlafen gehen. Wir glauben sie wollen uns damit bestrafen, aber sie machen das nur für einen guten Zweck, dass wir nicht mal als Penner an der Straßenecke landen. Sie wollen doch auch nur, dass wir mal ein schönes Leben haben, aber damit machen sie unser Leben in den Teenager Jahren zur Hölle. "Ich hab gesagt du sollst lernen gehen!" "Du gehst heute zur Schule und wirst nicht zuhause bleiben!" "Du wirst jetzt schlafen gehen, sonst kommst du morgen nicht aus dem Bett und verschläfst" "Du wirst das und das machen und bla ,bla,bla" Keinen juckt es was die Eltern sagen, man will seine Eltern ignorieren und am liebsten von zuhause weg. Wenns einem scheiße geht und sie dann noch mit solchen Sachen kommen, dann rastet man richtig aus. Ich kann wenigstens sagen, dass meine Eltern nicht peinlich sind, naja sie versuchen es halt so einigermaßen. Ich hatte auch meinen Vater am ersten Schultag gesagt, er solle mich bitte wo anders rauslassen. Ich will mich halt einfach nicht mehr mit ihnen blicken lassen, aber was soll schon so peinliches passieren? Haha, dass dachte ich mir am Anfang, doch jetzt, jetzt sind sie einfach nur mehr PEINLICH.Jeder macht das mal durch. Bei mir wäre auch der Fall, dass ich nicht laut Musik hören darf, sondern meistens darf ich nur mit Kopfhörern hören. Ich mache leidenschaftlich gerne Musik und höre auch selbst gerne welche. Wenn ich mir meine Gitarre in die Hand nehme und ich einfach drauf los spiele, bin ich einfach glücklich und das kann mir kein Typ versauen. Aber die Eltern sind nicht nur das Problem, da gibt es auch noch meinen großen Bruder.Aber der ist jetzt nicht das Thema. Wir reden über die tollen Eltern, die nur gutes für ihr Kind wollen, was ich auch akzeptiere, aber sie können sich ja ein wenig einschränken und mal überlegen wie wir uns dabei fühlen, wenn wir einfach mal nie Ruhe haben. Man sollte aber nie vergessen, dass die Eltern trotzdem in unserem Alter die wichtigsten Menschen sind. Was sollten wir denn ohne sie tun? Diese Frage schwirrt mir oft im Kopf herum, aber darauf will ich erst gar nicht eingehen. Aber egal wie nervig oder blöd unsere Eltern sind, tief drinnen im Herzen haben wir sie doch lieb, hoffe ich mal.

2.11.14 00:05

Letzte Einträge: Liebe soll glücklich machen?, Schlafen,Essen,Lernen.., Traurig oder fröhlich?, Veränderung?, Schule?Lernen?Warum?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen